Ab wann lohnt sich eine neue Waschmaschine?

Neue-Waschmaschinen-Auswahl

Alt gegen Neu – was ist besser?

Immer noch gibt es zahlreiche Haushalte, welche uralte Waschmaschinen benutzen und voll und ganz zufrieden sind. Vielleicht liegt es daran, dass sie die Vorteile von neueren Waschmaschinen einfach nicht kennen, vielleicht muss es aber auch gar nicht immer das neueste sein um ein gutes Ergebnis zu erzielen? Immerhin kann die Anschaffung von Waschmaschinen eine kostspielige Angelegenheit werden und viele sind beim Kauf auch schlichtweg überfordert. Günstige, neue Waschmaschinen können bereits ab ca. 250 Euro erworben werden, teure Produkte kosten gerne mal über 1000 Euro. Doch ist teuer gleich gut und lohnt sich die Anschaffung einer neuen Waschmaschine wirklich?

Was kann eine neue Waschmaschine, was die Alte nicht kann?

Ältere Waschmaschinen sind oft dort fehlerhaft, wo wir es gar nicht bemerken. Schläuche und Kabel werden morsch und setzen Kalk oder gar Rost an. Zwar laufen diese dann bis zu einem gewissen Punkt trotzdem, dennoch kann Kalk beispielsweise das Waschergebnis der Wäsche negativ beeinflussen. Vielen Verbrauchern fällt gar nicht auf, dass sie immer mehr Waschmittel oder Pulver benötigen um weiße Wäsche wirklich weiß zu bekommen.

Ältere Waschmaschinen haben oft auch gar nicht mehr die Power bzw. die Schleuderkraft, die eine heutige Waschmaschine aufbringen muss. Und auch das Fassungsvermögen ist meist viel kleiner als bei neueren Maschinen.

Auch der Energieverbrauch ist eine Sache, die vielen Kunden immer wichtiger wird. Jeder möchte so weit es geht Strom und Wasser sparen und das ist auch nicht verwunderlich, denn die immer weiter steigenden Strom, – und Energiekosten ärgern beinahe jeden.

Weiterführender Artikel: Alle Waschmaschinen im Test auf der Homepage.

Neue Waschmaschine – ab wann?

Spätestens dann, wenn auch Sie sich über die steigenden Energiekosten zu ärgern beginnen, können Sie sich mit dem Gedanken beschäftigen, sich eine neue Waschmaschine zu kaufen. Mit einer Energieeffizenzklasse von A+ oder A+++ sparen Sie enorm viel Strom. Langfristig gesehen werden Sie dies im Geldbeutel merken und auch der Wasserverbrauch minimiert sich dank der technischen Entwicklung von Waschmaschinen.

Oft nehmen Singles ihre kleine, treue Waschmaschine mit in ein neues Leben, in das Leben einer Großfamilie mit Partner, Kindern und Haustieren. Dann werden Sie feststellen, dass Sie bei weitem mehr Wäsche zu reinigen haben als vorher alleine. Spätestens jetzt, lohnt sich die Anschaffung einer neuen Waschmaschine mit mehr Fassungsvermögen und sparsamen Programmen.

Auch die Programme können mittlerweile auf den verschiedensten Stufen und Temperaturen eingestellt werden. Wogegen alte Waschmaschinen oft nicht mehr auf die gewünschte Temperatur kommen, können neue Waschmaschinen bis zu 70 Grad und mehr reinigen. Stark verschmutzte Wäsche kann also auch dann energiesparend gewaschen werden.

Wer viel Wäsche zu waschen hat, der ist froh um ein hohes Volumen der Waschmaschine, denn so reicht ein Waschgang, anstelle von 3. Spezielle Programme für Bettwäsche oder feine, empfindliche Handwäsche können ebenfalls ein praktischer Alltagsbegleiter sein, denn Sie sparen sich das Waschen empfindlicher Wäsche per Hand.

Muss es das teuerste Modell sein?

Nein, denn energiesparend sind mittlerweile auch Modelle ab ca. 300 Euro, da diese auch gesetzlich vorgeschrieben sind. Wer allerdings eine große Waschmaschine mit noch mehr Extras haben möchte, der muss leider etwas mehr ausgeben als gewollt. Im Grunde kann sich eine neue Maschine auf langfristige Zeit natürlich lohnen, wenn diese nicht kurz nach Ablauf der Garantie kaputt geht.